Gesundheit

Ich bin krankenversichert bei der Techniker Krankenkasse, weil ich mich vor ein paar Jahren darüber informiert habe, welche gesetzlichen Krankenkassen die nicht unerheblichen Kosten für Reiseimpfungen übernehmen. Die TK ist dafür ja sehr bekannt, und das war dann auch für mich der ausschlaggebende Grund, mich dort zu versichern. Hier gibt es eine Infoseite der Krankenlasse zu Reiseimpfungen.

In der Praxis kann ich die Kostenübernahme in meinem Fall auch bestätigen. Ich habe vor kurzem die erste Impfrechnung eingereicht und bekam schon nach einer Woche die Bestätigung der Kostenübernahme per Post zurück, und zeitlich war auch der vorgestreckte Betrag auf meinem Konto. 🙂 Insgesamt hatte ich drei Impftermine und musste insgesamt ca. 550€ nur für die Impfungen vorstrecken (für Impfungen gegen Typhus, Tollwut, Japanische Enzephalitis und Cholera). Bei anderen Krankenkassen müsste ich diese Impfungen selbst zahlen, weil es sich nicht um empfohlene Impfungen für Deutschland handelt. So habe ich also ziemlich viel Geld gespart. Und auch wenn man nicht vorhat, zu verreisen – Ich persönlich habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Service der TK gemacht.

Hinweise und Vorschläge zur Reiseapotheke für Südostasien habe ich hier gefunden (externer Link).